Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Tallaght

Irland, Tallaght
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
"Tallaght" (irisch "Tamhlacht") ist ein Vorort der irischen Hauptstadt Dublin, die fünftgrößte Stadt der Republik und Verwaltungssitz des Countys South Dublin. Tallaght liegt am Fuß der Wicklow Mountains etwa 13 km südwestlich vom Stadtzentrum Dublins und hat 63.978 Einwohner (Stand April 2006).

Lage und Verkehrsanbindung

Das Stadtgebiet erstreckt sich von Spawell und Tymon Park im Osten bis nach Saggart im Westen. Der Norden von Tallaght grenzt an Clondalkin und Walkinstown, während im Süden an der Grenze des Stadtgebietes die Ausläufer der Wicklow Mountains beginnen. Seit Beginn der 1970er Jahre hat sich die Stadt von einem kleinen Dorf in eine große Vorstadt von Dublin entwickelt. Trotz seiner Infrastruktur und beträchtlichen Einwohnerzahl (sie wird nur von Dublin, Cork, Limerick und Galway übertroffen) hat Tallaght noch nicht den Status einer City verliehen bekommen.

Mit der Innenstadt von Dublin ist Tallaght seit 2004 durch die rote Linie der Luas-Straßenbahn verbunden. Außerdem verkehren zwischen Tallaght und Dublin mehrere Buslinien von Dublin Bus. Mitten durch das Stadtgebiet verläuft die gut ausgebaute N81 von Dublin nach Tullow.

Geschichte

Tallaght wird erstmals im "Book of Invasions" als Begräbnisplatz für Opfer der Pest erwähnt. Daher stammt auch der Name der Stadt, der in der damaligen Bedeutung soviel wie Pestgrab bedeutet. Ende des 8. Jahrhunderts gründete "St. Maelruain" dort eine Klostersiedlung. Sie wurde im Jahre 811 von den Wikingern geplündert, bestand aber weiter bis in die Zeit der normannischen Invasion im 12. Jahrhundert.

Im Jahr 1310 bekam der Bailiff von Tallaght die königliche Erlaubnis Befestigungsanlagen zu errichten, um den Ort gegen die wiederholten Angriffe keltischer Clans zu schützen. Von diesen Bauten ist heute nichts mehr erhalten und es gibt auch keine Hinweise auf deren genaue Lage. 1324 begann man mit der Errichtung von Tallaght Castle. Durch diese Baumaßnahmen wurde der Ort eine wichtige Verteidigungsanlage am Rande des Pale. Das Schloss wurde schließlich im Jahre 1729 abgerissen.

Im 17. und 18. Jahrhundert wurden entlang des Dodder mehrere Mühlen errichtet, die für einen wirtschaftlichen Aufschwung und Bevölkerungswachstum in der Gegend sorgten. Im Jahr 1888 wurde Tallaght eine Station der Dampfstraßenbahn von Dublin nach Blessington. Dies sorgte für eine bessere Verkehrsanbindung und brachte Tagesausflügler aus Dublin in den Ort.

Stadtbild

Das Stadtzentrum wird von The Square, einem der größten Einkaufszentren Irlands, dominiert. Hier befinden sich Filialen vieler Handelsketten (Tesco, Roches Stores, Dunnes Stores und Easons), ein Multiplexkino, mehrere Restaurants und ein Hotel. In der Nähe befindet sich auch der Sitz des Couty Councils und mehrere andere Behörden. The Square liegt direkt an der N81 und wird von Luas, sowie vielen Buslinien bedient.

Das Tallaght Hospital ist eines der größten Krankenhäuser des Landes. Außerdem befindet sich in der Stadt das 1992 gegründete Institute of Technology. In der Nähe des Stadtzentrums wird zur Zeit am Tallaght Stadium gebaut. Es soll 2007 fertiggestellt werden und als Heimat für den Profifußballverein Shamrock Rovers dienen. Dies ist momentan aufgrund finanzieller Probleme aber noch ungewiss.

Bekannte Söhne und Töchter von Tallaght
*Robbie Keane (*1980), irischer Fußball-Nationalspieler


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.11.2019 04:30 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Die Liffey bei Nacht"Dublin" ist die Hauptstadt und größte Stadt der Republik Irland. Der irische Name ist "Baile Átha Cliath" oder . Die deutsche Übersetzung lautet „Stadt an der Hürdenfurt“. Veraltet ist "Dubhlinn" , „Schwarzer
"Cork" (irisch-gälisch: "Corcaigh", regionale Aussprache /qorqig´/ oder /qorqigj/) ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Grafschaft County Cork in der Provinz Munster im Südwesten Irlands. Der Name "Corcaigh" bedeutet so viel wie Marschland.
"Galway" (ausgespr. ; irisch "Gaillimh", ) ist die Hauptstadt der Grafschaft ("county") Galway in der Provinz Connacht in der Republik Irland.GeographieDie Stadt liegt an der Westküste Irlands am nordöstlichen Ufer der Galway Bay. Der stark dem
"Tallaght" (irisch "Tamhlacht") ist ein Vorort der irischen Hauptstadt Dublin, die fünftgrößte Stadt der Republik und Verwaltungssitz des Countys South Dublin. Tallaght liegt am Fuß der Wicklow Mountains etwa 13 km südwestlich vom Stadtzentrum
"Blanchardstown" (irisch: "Baile Bhlainséir") ist ein Vorort von Dublin. Er ist mit 63.120 Einwohnern (Stand 2006) die größte Stadt im County Fingal und bildet zusammen mit Swords ein regionales Servicezentrum für das County. Seit 1996 ist die
"Limerick" (irisch: "Luimneach," gespr. /lim´n´ax/ oder /luimnjach/) ist die Hauptstadt der Grafschaft Limerick in der Provinz Munster (Irland) im Südwesten der Republik Irland. Die Stadt hat 52.539 Einwohner (mit den umliegenden Vororten 90.778
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Spanien gewinnt 4:0. Der ewig hoch gelobte Ringelkick ohne Anfassen der Spanier will heute einmal mehr beweisen, dass Fußball ohne Sturm zwar langweilig, aber erfolgversprechend ist. Allerdings heute mal mit Torres gegen strapazierte Iren, die
Mit einem einzigen energischen Vorstoß hat Zlatan Ibrahimovic Schweden vor einer peinlichen EM-Auftaktpleite bewahrt. Saint-Denis (dpa) - Der Superstar erzwang mit seiner Flanke das Eigentor von Ciaran Clark (71. Minute) und verhinderte beim 1:1
Doppel-Torschütze Romelu Lukaku und Abwehrorganisator Axel Witsel küssen Belgien bei der Fußball-EM wach und weisen dem Mitfavoriten den Weg Richtung Achtelfinale. Bordeaux (dpa) - Nach dem 3:0 (0:0) gegen schwache Iren am Samstag in Bordeaux
Die Achtelfinals stehen: Faustdicke Überraschungen inbegriffen. Dass Italiens B-Elf Irland beim 0:1 noch mit durchschleußt: geschenkt. Dass Österreich trotz Brechstange am Packeis Islands abprallt: tragikomisch. Dass Schwedens Goldsenior Zlatan
Kathmandu (dpa) - Am Mount Everest sind binnen zwei Tagen vier Bergsteiger ums Leben gekommen. Insgesamt lag die Zahl der Toten seit Beginn der Hauptklettersaison am höchsten Berg der Welt in der vergangenen Woche damit bei sechs, wie aus Angaben
Kathmandu (dpa) - Kurz nach Beginn der diesjährigen Hauptklettersaison am Mount Everest hat es dort einen Todesfall gegeben. Ein indischer Bergsteiger wurde am Mittwoch in seinem Zelt im Lager auf etwa 8000 Metern tot gefunden. Das teilte der Chef
Wetter

Dublin


(22.11.2019 04:30)

2 / 7 °C


23.11.2019
1 / 5 °C
24.11.2019
2 / 6 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Kramp-Karrenbauer stel ...
Rossmann will Hunderte ...

Reisegewohnheiten im O ...
Urlaub in Europa ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum