Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Swansea

Großbritannien, Swansea
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


Satellitenbild von Swansea
"Swansea" (walisisch: "Abertawe") ist eine Stadt in Südwales und zugleich eine walisische Grafschaft. Swansea liegt an der walisischen Kanalküste unmittelbar östlich der Halbinsel Gower und ist nach der Hauptstadt, Cardiff, die zweitgrößte Stadt in Wales. Es wohnen rund 169.000 Menschen in der Stadt und 225.000 mit denjenigen, die im umliegenden Gebiet wohnen.

Geschichte
Der Name Swansea wird auf das altnordische „Sveinns ey“, also Svens Eiland, zurückgeführt und lässt sich auf die Zeit der Wikingerraubzüge entlang der walisischen Südküste zurückführen. Aus diesem Grund wird der Name auch als Swan"s-y () und nicht als Swan-sea ausgesprochen.

Der walisische Name leitet sich von der Mündung ("Aber") des Flusses Tawe her.

Swansea entwickelte sich im 18. und 19. Jahrhundert zu einem Zentrum der Schwerindustrie. In der angrenzenden Stadt Port Talbot befindet sich das größte Stahlwerk Europas. Dennoch war die Stadt keinem vergleichbaren Immigrationszuwachs wie Cardiff ausgesetzt. Entsprechend höher ist daher auch heute noch der Anteil der walisischsprachigen Bevölkerung.

Seit 1959 ist Swansea eine Partnerstadt von Mannheim.

Bildung
Die Universität Swansea mit rund 11.000 Studenten hat einen Campus in Singleton Park. Sie ist die drittgrößte Universität in Wales. Ihre Abteilung für Ingenieurwissenschaften wurde als Zentrum für ihre Pionierarbeit in Computertechniken zur Lösung von konstruktionstechnischen Designproblemen bekannt. Weitere Bildungseinrichten der Stadt umfassen das Swansea Institute of Higher Education sowie das Swansea College mit dem Gorseinon College am Stadtrand. Die Industrie von Swansea war zeitweise berühmt für ihre Glasarchitektur, „stained glass“ galt lange als Spezialität des Ortes.

In Swansea gibt es viele Gesamtschulen unter Verwaltung der örtlichen Schulbehörde, darunter zwei walisische Mittelschulen. Die älteste Schule in Swansea ist die Bishop Gore School. Die größte Gesamtschule in Swansea ist die Olchfa School. Swansea beherbergt The Bible College of Wales. Die bekannteste unabhängige Schule Swanseas ist Ffynone House.

Erholung und Tourismus
Sporthafen von Swansea
Durch seine Küstenlage und die Landschaft ist Swansea zum Touristenziel geworden. An den Küsten bei Langland, Caswell und Limeslide gibt es lange Sandstrände. Die Swansea-Bucht, die den Anfang der Gower-Halbinsel bildet, wird von Wassersportlern besucht. Die Buchten der Halbinsel Gower und Swansea Bay sind durch Küstenpfade weitestgehend für Wanderer erschlossen. Bekannt ist das ehemalige Fischerdorf Mumbles. Vor der Schließung im Jahr 2003 zählte das 1977 erbaute "Swansea Leisure Centre" zu den zehn meistbesuchten Besucherattraktionen Großbritanniens. Derzeit wird es in einen Wassersport-Themenpark umgebaut und hat 2008 wieder eröffnet.

Söhne und Töchter der Stadt
* John William Charles, Fußballspieler
* Mervyn Davies, Rugbyspieler
* Spencer Davis, Rockmusiker
* Clive W. J. Granger, Wirtschaftswissenschaftler
* Ron Griffiths, Rockmusiker
* William Grove, Jurist und Naturwissenschaftler
* Leigh Halfpenny, Rugbyspieler
* Pete Ham, Rockmusiker
* Michael Heseltine, konservativer Politiker, Umweltminister, Verteidigungsminister
* Alun-Wyn Jones, Rugbyspieler
* Owen Teale, Schauspieler
* Dylan Thomas, Dichter
* Rowan Williams, Erzbischof von Canterbury
* Terry Williams, Schlagzeuger
* Catherine Zeta-Jones, Schauspielerin
* Lillian May Davies, Prinzessin Lilian von Schweden, Tante von König Carl XVI. Gustav von Schweden

Ehrenbürger
* Jimmy Carter, 39. Präsident der Vereinigten Staaten
* Prinz Charles, Thronfolger des Vereinigten Königreichs
* Gerhard Widder, ehemaliger Oberbürgermeister von Mannheim


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 23.09.2019 00:18 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
• Küstenwanderungen an der Ost-, Süd- oder Westküste: Eine davon ist meist in erreichbarer Nähe. • Besuch eines der zahlreichen Bauwerke oder Naturdenkmäler, die von Britanniens langer Geschichte zeugen.
Jede Wette! Auf die eine oder andere Art hatte Jede und Jeder schon mal mit Ihr zu tun. Nicht unbedingt weil sie mit 244.820 Quadratkilometern die größte Insel Europas ist. Eher schon, weil sie das Mutterland der international meistgenutzten Sprache ist: Englisch. Was
Durch die Streets of London drängten sich schon zu einer Zeit Millionen von Gents und Prols, als anderswo in Europa die Überschreitung der 100 000-Einwohner-Marke bereits als Eintrittskarte in den Club der Metropolen reichte. 1851 war London mit
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Knapp eine Woche nach der Parlamentswahl in Großbritannien stehen die Gespräche zwischen den Tories und der nordirischen DUP über eine konservative Minderheitsregierung kurz vor dem Abschluss. London (dpa) - Die Bekanntmachung der Vereinbarungen
Die Wahl in Großbritannien hat ein «hung parliament» hervorgebracht - ein «Parlament in der Schwebe», in dem keine Partei eine absolute Mehrheit hat. In Deutschland ist das ganz normal, im Vereinigten Königreich dagegen die Ausnahme. Was nun
Entgegen allen Erwartungen fügt Labour-Chef Jeremy Corbyn der britischen Premierministerin Theresa May bei der Parlamentswahl eine schwere Niederlage zu. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Altlinke alle überrascht. London (dpa) - Jeremy Corbyn
Dem deutschen Trainer David Wagner gelingt mit dem englischen Zweitliga-Außenseiter Huddersfield Town die Sensation. Nach 45 Jahren kehren die Terriers in der erste Liga zurück und freuen sich nun auf sehr viel Geld. London (dpa) - Ein bisschen
Terror-Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter von Manchester war Teil eines Netzwerks. Salman Abedi war dem Geheimdienst bekannt. Nun gilt erstmals seit einem Jahrzehnt in Großbritannien die höchste Terrorwarnstufe. Manchester (dpa) - Hinter
Zwei Monate nach dem Anschlag am Londoner Parlament erschüttert ein Bombenanschlag auf ein Popkonzert in Manchester die Briten. Mindestens 22 Menschen kommen am Montagabend ums Leben. Zum Täter und seinem Motiv bleiben am Tag danach viele Fragen offen. Manchester
Wetter

London


(23.09.2019 00:18)

-1 / 5 °C


24.09.2019
1 / 5 °C
25.09.2019
-1 / 4 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Deutschland ist im Car ...
Preisgelder der UEFA N ...

Urlaub an der Mosel od ...
Auferstanden aus Rouen ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum