Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Stevenage

Großbritannien, Stevenage
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

Fußgängerzone
Fuß- und Fahrradweg in einer Verkehrsinsel
Altstadt
"Stevenage" ist eine Stadt und ein District in Hertfordshire, England, im nördlichen Umfeld von London. Stevenage liegt östlich der Anschlussstelle n 7 und 8 der M1 zwischen Letchworth im Norden und Welwyn Garden City im Süden, etwa auf halbem Weg zwischen London (25 Meilen) und Cambridge (30 Meilen).

Einwohner
Die Einwohnerzahl betrug 1801 1.430, 1901 4.049 und 2001 79.724 Personen – mit dem größten Anstieg in den 1950er und 1960er Jahren, nachdem die Stadt am 1. August 1946 die erste „New Town“ in der Umgebung von London wurde. Diese "New Town" wurde als Stadt der Separation geplant; als so genannte Sennstadt sollte sie Fußgänger- und Autowege vollkommen voneinander trennen.
Man gelangt tatsächlich noch von z.B. Pin Green bis in die Innenstadt ohne eine Straße überqueren zu müssen.

Entwicklung und Stadtteile
Stevenage hat eine kleine Altstadt "Old Town" mit allen Annehmlichkeiten wie Banken, Geschäften, Cafes, Bars, Hotels, Kirchen und einer Bücherei.

Weitere Stadtteile sind u.a. Stoney Hall, Monks Wood, Bedwell, Broadwater, Shephall, Chells, Chells Manor, Pin Green, Symonds Green and St.Nicholas.

Auf dem Grenzgebiet zum North Hertfordshire District befindet sich das neue Viertel Great Ashby. Dort gibt es 3 Schulen, eine Kirchengemeinde, einen mittelgroßen Supermarkt, eine Apotheke, einen Friseur, ein China-Imbiss und demnächst ein kleines Krankenhaus.

Die 1959 eröffnete Fußgängerzone von Stevenage war die erste ihrer Art in Großbritannien und soll in den nächsten Jahren renoviert werden. Bisher haben nur einzelne Geschäfte ihre Fassaden und Ausstellungsräume renoviert.

Kultur und Erholung
Henry Moore, Family Group

Der Erholungs-Park Fairland Valley besteht aus einem weitläufigen Park und drei Teichen bzw Seen, die beiden größeren können mit kleinen Booten befahren werden. Der größte Teich ist zurzeit trockengelegt für Ufer-Reparaturen.

In allen Stadtteilen befinden sich Parks, teilweise recht groß und mit kleinen Wäldern.

Das Stevenage Leisure Centre vor dem Bahnhof umfasst ein Theater und mehrere Sporteinrichtungen.
Der Stevenage Leisure Park hinter dem Bahnhof besitzt ein altes Kino, einen Club und eine Vielzahl von Restaurants.

Für Stevenage schuf der berühmte Bildhauer Henry Moore 1950 die Bronzeskulptur "Family Group", die heute am Eingang der Barclay School steht. Es war Moores erste öffentliche Großskulptur. Die Anregung für den Skulpturenauftrag stammte von Chief Education Officer John Newsom.

Söhne und Töchter und prominente Bewohner
Die Stadt ist der Geburtsort des Formel-1-Weltmeisters Lewis Hamilton, des Modells und Schauspielers Alexander Richard Pettyfer, des Schauspielers Ed Westwick, bekannt aus der amerikanischen Hit-Serie Gossip Girl und des aus den Harry-Potter-Filmen bekannten Schauspielers Rupert Grint.

Hier lebte Naum Slutzky, der bekannte Industriedesigner und Meister am Weimarer Bauhaus. Er starb 1965 in Stevenage.

Städtepartnerschaften
* Autun, Frankreich, seit 1963
* Ingelheim am Rhein, seit 1963
* Kadoma, Simbabwe, seit 1989
* Schymkent, Kasachstan, seit 1990
1975 wurde die Dreierpartnerschaft zwischen Ingelheim, Autun und Stevenage besiegelt.

Wirtschaft und Infrastruktur
An die Wohngebiete schließen jeweils kleine und größere Industriegebiete an.
In der Vergangenheit waren viele große Unternehmen in Stevenage vertreten.
Übriggeblieben sind noch Astrium, Betfair, Dupont, GlaxoSmithKline, IBM, MBDA und andere.

Vom Bahnhof aus gelangt man in 30 Minuten ins Zentrum von London. Daher leben sehr viele Pendler in Stevenage. Der zentrale Busbahnhof bietet Verbindungen in alle umliegenden Stadtteile, einige Nachbarorte und -Städte und Fernbusse zu den Flughäfen Stansted und Luton und nach Manchester und London.

Weiteres
Die Zahl minderjähriger Mütter ist eine der höchsten des Landes (ähnlich wie Greenock in Schottland). Die Scheidungsrate ist auch sehr hoch.
Trotz der relativ hohen Anzahl an nationalen und internationalen HighTech-Firmen ist die Bereitwilligkeit einen höheren Bildungsabschluss zu erzielen gering und viele junge Menschen arbeiten in Niedriglohn-Jobs.






Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.10.2019 14:20 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
• Küstenwanderungen an der Ost-, Süd- oder Westküste: Eine davon ist meist in erreichbarer Nähe. • Besuch eines der zahlreichen Bauwerke oder Naturdenkmäler, die von Britanniens langer Geschichte zeugen.
Jede Wette! Auf die eine oder andere Art hatte Jede und Jeder schon mal mit Ihr zu tun. Nicht unbedingt weil sie mit 244.820 Quadratkilometern die größte Insel Europas ist. Eher schon, weil sie das Mutterland der international meistgenutzten Sprache ist: Englisch. Was
Durch die Streets of London drängten sich schon zu einer Zeit Millionen von Gents und Prols, als anderswo in Europa die Überschreitung der 100 000-Einwohner-Marke bereits als Eintrittskarte in den Club der Metropolen reichte. 1851 war London mit
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Knapp eine Woche nach der Parlamentswahl in Großbritannien stehen die Gespräche zwischen den Tories und der nordirischen DUP über eine konservative Minderheitsregierung kurz vor dem Abschluss. London (dpa) - Die Bekanntmachung der Vereinbarungen
Die Wahl in Großbritannien hat ein «hung parliament» hervorgebracht - ein «Parlament in der Schwebe», in dem keine Partei eine absolute Mehrheit hat. In Deutschland ist das ganz normal, im Vereinigten Königreich dagegen die Ausnahme. Was nun
Entgegen allen Erwartungen fügt Labour-Chef Jeremy Corbyn der britischen Premierministerin Theresa May bei der Parlamentswahl eine schwere Niederlage zu. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Altlinke alle überrascht. London (dpa) - Jeremy Corbyn
Dem deutschen Trainer David Wagner gelingt mit dem englischen Zweitliga-Außenseiter Huddersfield Town die Sensation. Nach 45 Jahren kehren die Terriers in der erste Liga zurück und freuen sich nun auf sehr viel Geld. London (dpa) - Ein bisschen
Terror-Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter von Manchester war Teil eines Netzwerks. Salman Abedi war dem Geheimdienst bekannt. Nun gilt erstmals seit einem Jahrzehnt in Großbritannien die höchste Terrorwarnstufe. Manchester (dpa) - Hinter
Zwei Monate nach dem Anschlag am Londoner Parlament erschüttert ein Bombenanschlag auf ein Popkonzert in Manchester die Briten. Mindestens 22 Menschen kommen am Montagabend ums Leben. Zum Täter und seinem Motiv bleiben am Tag danach viele Fragen offen. Manchester
Wetter

London


(22.10.2019 14:20)

-1 / 5 °C


23.10.2019
1 / 5 °C
24.10.2019
-1 / 4 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Deutschland ist im Car ...
Preisgelder der UEFA N ...

Spanien immer eine Rei ...
Urlaub an der Mosel od ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum