Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

Pornostar Stormy Daniels: Hätte Angst, in diesen Zeiten Mann zu sein

Deutschland
12.10.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Pornostar Stormy Daniels kann die Aussage von US-Präsident Donald Trump nachvollziehen, es sei eine «beängstigende Zeit für junge Männer in Amerika». «Das ist absolut wahr», sagte die 39-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Ich hätte Angst, in diesen Tagen einen Penis zu haben.»

Mit Blick auf die Debatte über sexuelle Belästigung und Missbrauch habe es zwar eine Entwicklung in die richtige Richtung gegeben, sagte die Amerikanerin. Frauen werde zugehört und ihre Stimmen würden sehr ernst genommen. Nach ihrem Eindruck werde aber vergessen, dass jemand so lange unschuldig sei, bis das Gegenteil bewiesen ist.

Mit diesem Satz hatte Trump den umstrittenen Juristen Brett Kavanaugh verteidigt, den er trotz Missbrauchsvorwürfen letztlich zum Richter am höchsten US-Gericht machte. Eine Frau wirft Kavanaugh gar versuchte Vergewaltigung vor, was er vehement bestreitet. Pornostar Daniels sagte, sie beziehe ihre Aussage nicht auf Kavanaugh und wolle den Fall auch nicht kommentieren.

Daniels - die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt - hatte nach eigener Aussage 2006 Sex mit Trump. Trump wollte die Angelegenheit angeblich mit Schweigegeld unterm Teppich halten. Er bestreitet den Sex.

Daniels hat mittlerweile ein Buch darüber veröffentlicht. Auf die Frage, ob sie Trump gewählt habe, antwortete sie mit Nein. Sie sei gar nicht wählen gegangen, weil sie sich nicht zwischen den Kandidaten habe entscheiden können.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
11.10.2018
«Die Mission der Firma ist es, besseres Essen für die Menschen zu produzieren.»(Didier Toubia, 45, vom Start-up Aleph Farms, über die Idee hinter den Bemühungen, Laborfleisch zu kreieren)
weiter
Europa
10.10.2018
Kopenhagen (dpa) - Dänemarks Rundfunk DR baut 382 Stellen ab. Am Mittwoch erhielten 205 Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Sendergruppe ihre Kündigung. 64 weitere einigten sich mit dem Unternehmen auf Abfindungszahlungen, 87 Stellen wurden
weiter
Deutschland
11.10.2018
«Wiesenhof hilft uns bei der Forschung und Entwicklung.»(Ido Savir, 40, vom Start-up Supermeat, über die Zusammenarbeit zwischen seinem Unternehmen und dem deutschen Geflügelzüchter)
weiter
Europa
09.10.2018
Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Dakota Johnson (29) hat  Gerüchte über eine mögliche Schwangerschaft dementieren lassen. Ein Sprecher des «Fifty Shades of Grey»-Stars wies die Berichte am Montag (Ortszeit) im Gespräch mit
weiter
Deutschland
15.10.2018
Berlin (dpa) - Im täglichen Leben ist Tennisspielerin Tayisiya Morderger auf den internationalen Center Courts anzutreffen. Jetzt zieht es die 21-jährige Profisportlerin auf den Acker: Die gegenwärtige Nummer 508 der Weltrangliste ist Kandidatin
weiter
Deutschland
15.10.2018
Berlin (dpa) - Ein 29-Jähriger ist in der Berliner S-Bahn mit einer Spielkarte angegriffen und im Gesicht verletzt worden. Ihm wurde eine etwa fünf Zentimeter lange Schnittwunde zugefügt. Der Täter sei erst mit einem Taschenmesser durch die Bahn
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Der Videoschiedsrichter geht nun also bereits in seine zweite Saison. Lange hat sich der Fußball schwer damit getan, technische Hilfsmittel wie die Torlininentechnologie oder eben den Videoschiedsrichter zuzulassen. In der vergangenen Saison hat
Volkswagen kam in den letzten Jahren vor allem durch die manipulierten Dieselmotoren in die Schlagzeilen. Jetzt versucht das Unternehmen aber, die negative Verbrauchermeinungen mit drastischen Ansagen zu ändern. Auf dem Autogipfel 2018
In einigen Ländern Europas umfasst die Kultur nicht nur traditionelle Aspekte. Als ungewöhnlicher Bestandteil der Landestradition hat dort auch das Glücksspiel seinen Platz. Doch welche Länder sind dem Spiel besonders zugeneigt und wie konnte es
Berlin (dpa) - Fußball-Weltmeister Per Mertesacker wird künftig dem von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff gegründeten Experten-Beirat angehören. Das bestätigte Bierhoff der «Sport Bild». Der 34 Jahre alte Mertesacker bestritt 104
Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel kann die Betrugsermittlungen im Diesel-Skandal möglicherweise gelassen abwarten. Das im August 2017 vom französischen PSA-Konzern übernommene Unternehmen sieht den Alteigentümer General Motors in der
Wiesbaden (dpa) - Immer mehr Kleinkinder besuchen eine Kita, der Zuwachs ist allerdings geringer als im Vorjahr. Zum Stichtag am 1. März 2018 besuchten in Deutschland insgesamt 789 600 Kinder unter drei Jahre eine Tageseinrichtung, wie das
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(14.12.2018 12:28)

-1 / 0 °C


15.12.2018
-2 / 0 °C
16.12.2018
-3 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum