Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Lucan

Irland, Lucan
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Lucan" (irisch: "Leamhcán;" dt.: „Platz der Ulmen“) ist eine Stadt im County South Dublin im Osten der Republik Irland.

Lage und Verkehrsanbindung
Lucan ist eine große Vorstadt im Westen der irischen Hauptstadt Dublin und mit 37.622 Einwohnern beim Census 2006 die neuntgrößte Stadt der Republik Irland. Sie liegt in 13 km Entfernung vom Stadtzentrum Dublins am Zusammenfluss von Liffey und deren Zufluss, dem River Griffeen, auf der Nationalstraße N4 von Dublin nach Sligo und nahe der N7 (Dublin–Limerick City) und der M50, der westlichen Ringautobahn um Dublin.
Lucan Dampfbahn

Der öffentliche Nahverkehr wird durch mehrere Linien von Dublin Bus abgedeckt; eine Luas-Strecke und die Anbindung an die geplante Dublin Metro ist vorgesehen, ebenso der (Wieder-) Anschluss an den überregionalen Schienenverkehr in Irland durch Iarnród Éireann.

Vergangenheit und Gegenwart
Als Cromwell Mitte des 17. Jahrhunderts nach Irland kam, war Lucan ein Dorf mit 120 Bewohnern. 1758 wurde eine schwefelhaltige Quelle in Lucan entdeckt und der Ort ein beliebtes Ausflugsziel für die Dubliner. Im Zuge des Wirtschaftsaufschwungs in Irland im späten 20. Jahrhundert entwickelte sich Lucan schließlich in Richtung einer Trabantenstadt Dublins: Während der alte Teil des Ortes seinen Charakter weitgehend wahren konnte, entstanden dabei im Süden und Osten der Stadt seit Anfang der 1990er-Jahre große, architektonisch einförmige Neubaugebiete mit zahllosen Mittelklasse-Einfamilienhäusern für Dublin-Pendler.

Persönlichkeiten
* Patrick Sarsfield, 1. Earl of Lucan (~1650/1660–1693), Jakobitenführer


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.11.2019 03:17 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Die Liffey bei Nacht"Dublin" ist die Hauptstadt und größte Stadt der Republik Irland. Der irische Name ist "Baile Átha Cliath" oder . Die deutsche Übersetzung lautet „Stadt an der Hürdenfurt“. Veraltet ist "Dubhlinn" , „Schwarzer
"Cork" (irisch-gälisch: "Corcaigh", regionale Aussprache /qorqig´/ oder /qorqigj/) ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Grafschaft County Cork in der Provinz Munster im Südwesten Irlands. Der Name "Corcaigh" bedeutet so viel wie Marschland.
"Galway" (ausgespr. ; irisch "Gaillimh", ) ist die Hauptstadt der Grafschaft ("county") Galway in der Provinz Connacht in der Republik Irland.GeographieDie Stadt liegt an der Westküste Irlands am nordöstlichen Ufer der Galway Bay. Der stark dem
"Tallaght" (irisch "Tamhlacht") ist ein Vorort der irischen Hauptstadt Dublin, die fünftgrößte Stadt der Republik und Verwaltungssitz des Countys South Dublin. Tallaght liegt am Fuß der Wicklow Mountains etwa 13 km südwestlich vom Stadtzentrum
"Blanchardstown" (irisch: "Baile Bhlainséir") ist ein Vorort von Dublin. Er ist mit 63.120 Einwohnern (Stand 2006) die größte Stadt im County Fingal und bildet zusammen mit Swords ein regionales Servicezentrum für das County. Seit 1996 ist die
"Limerick" (irisch: "Luimneach," gespr. /lim´n´ax/ oder /luimnjach/) ist die Hauptstadt der Grafschaft Limerick in der Provinz Munster (Irland) im Südwesten der Republik Irland. Die Stadt hat 52.539 Einwohner (mit den umliegenden Vororten 90.778
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Spanien gewinnt 4:0. Der ewig hoch gelobte Ringelkick ohne Anfassen der Spanier will heute einmal mehr beweisen, dass Fußball ohne Sturm zwar langweilig, aber erfolgversprechend ist. Allerdings heute mal mit Torres gegen strapazierte Iren, die
Mit einem einzigen energischen Vorstoß hat Zlatan Ibrahimovic Schweden vor einer peinlichen EM-Auftaktpleite bewahrt. Saint-Denis (dpa) - Der Superstar erzwang mit seiner Flanke das Eigentor von Ciaran Clark (71. Minute) und verhinderte beim 1:1
Doppel-Torschütze Romelu Lukaku und Abwehrorganisator Axel Witsel küssen Belgien bei der Fußball-EM wach und weisen dem Mitfavoriten den Weg Richtung Achtelfinale. Bordeaux (dpa) - Nach dem 3:0 (0:0) gegen schwache Iren am Samstag in Bordeaux
Mit einer One-Man-Show hat Antoine Griezmann Frankreich vor dem Aus gegen tapfere Iren bewahrt und die Équipe tricolore ins Viertelfinale der Heim-EM geschossen. Lyon (dpa) - Der Bayern-Schreck drehte beim 2:1 (0:1)-Sieg der französischen
Kathmandu (dpa) - Am Mount Everest sind binnen zwei Tagen vier Bergsteiger ums Leben gekommen. Insgesamt lag die Zahl der Toten seit Beginn der Hauptklettersaison am höchsten Berg der Welt in der vergangenen Woche damit bei sechs, wie aus Angaben
Kathmandu (dpa) - Kurz nach Beginn der diesjährigen Hauptklettersaison am Mount Everest hat es dort einen Todesfall gegeben. Ein indischer Bergsteiger wurde am Mittwoch in seinem Zelt im Lager auf etwa 8000 Metern tot gefunden. Das teilte der Chef
Wetter

Dublin


(22.11.2019 03:17)

2 / 7 °C


23.11.2019
1 / 5 °C
24.11.2019
2 / 6 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Kramp-Karrenbauer stel ...
Rossmann will Hunderte ...

Reisegewohnheiten im O ...
Urlaub in Europa ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum