Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Länder fordern Projekte für Wandel im Braunkohlerevier Lausitz

Deutschland
11.10.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Weißwasser (dpa) - Die Länder Brandenburg und Sachsen fordern in der Kohleausstiegs-Debatte konkrete Projekte vom Bund für alternative Jobs in der Braunkohleregion Lausitz. Sie müssten dabei helfen, den seit vielen Jahren laufenden Strukturwandel «weiter gut für die Region zu gestalten», sagte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Donnerstag in Weißwasser. Dort kam die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission zu einer Sitzung zusammen. Weit mehr als 1000 Braunkohle-Mitarbeiter und Gewerkschafter demonstrierten lautstark mit Trillerpfeifen und Trommeln vor dem Sitzungsort für den Erhalt ihrer Jobs.

Die Kommission soll bis Jahresende ein Konzept vorlegen, wie der Strukturwandel in den Revieren im Rheinland, in der Lausitz und im Südosten Deutschlands gelingen kann, wenn das Braunkohlebaggern ausläuft. Zudem soll sie ein Datum für das Ende der klimaschädlichen Verstromung des fossilen Energieträgers festlegen.

Woidke verlangte eine ehrliche Diskussion - nicht nur über die Energiewende, sondern auch über Chancen und Möglichkeiten in der Region. Sein sächsischer Amtskollege Michael Kretschmer (CDU) betonte, dass die Ländern dafür kämpfen, dass die Braunkohle nicht einfach wegbreche. «Sondern, dass wir eine Chance haben, Neues aufzubauen, bevor Altes kaputtgeht.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
München (dpa) - Nach dem CSU-Fiasko bei der Landtagswahl hat der erste CSU-Kreisverband offen die Ablösung von Parteichef Horst Seehofer gefordert. Der Vorstand des Kreisverbands Kronach war sich in einer Sitzung am Montagabend zwar einig, dass
Nürnberg (dpa) - Journalisten überregionaler Zeitungen und Fernsehsender sind mit dem Ernst-Schneider-Preises für Beiträge im Ressort Wirtschaft ausgezeichnet worden. Im Bereich Print setzte sich am Montag in Nürnberg in der Kategorie
Berlin (dpa) - Ein 29-Jähriger ist in der Berliner S-Bahn mit einer Spielkarte angegriffen und im Gesicht verletzt worden. Ihm wurde eine etwa fünf Zentimeter lange Schnittwunde zugefügt. Der Täter sei erst mit einem Taschenmesser durch die Bahn
Ostbevern (dpa) - Beim Rangieren mit seinem Transporter auf einem Hof in Ostbevern in Nordrhein-Westfalen hat ein Mann seinen kleinen Sohn überfahren. Das ein Jahr alte Kind war auf dem Hof herumgelaufen und erlitt bei dem Unfall tödliche
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 15.10.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.361) --,-- --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 74,15/ 70,62 / 364) 42,
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 3 von 4) wiesen am 15.10.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.241) 81, 77,86 242) 115,42/ 110,98 243) --,--/ --,-- 75/ 244) --,--
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(16.10.2018 00:00)

12 / 23 °C


17.10.2018
10 / 21 °C
18.10.2018
9 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Erster CSU-Kreisverban ...
Autonome attackieren P ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum