Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Französin vergiftete ältere Männer an der Riviera - 22 Jahre Haft

Frankreich
18.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Nizza (dpa) - Eine 57 Jahre alte Französin muss für 22 Jahre hinter Gitter, weil sie an der Côte d‘Azur mehrere ältere Männer vergiftet hat. Das entschied ein Gericht am Donnerstag im südfranzösischen Nizza, wie der Radionachrichtensender Franceinfo und andere Medien berichteten.

Ein Obdachloser und ein weiterer Mann seien 2011 unter verdächtigen Umständen gestorben. Die Frau, die in Medien auch die «Schwarze Witwe» genannt wurde, stritt die Vorwürfe ab. Die Staatsanwaltschaft hatte 30 Jahre Haft gefordert.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Spanien
09.01.2018
Madrid (dpa) - Eine Mitarbeiterin einer Kaufhauskette hat in Spanien die Tochter von Kunden über den Weihnachtsmann «aufgeklärt» und deshalb ihren Job verloren. Die Kündigung aus Disziplinargründen sei in diesem Fall zulässig, entschied
weiter
Deutschland
18.01.2018
Berlin (dpa) - Ein 31-Jähriger, der Rettungskräfte bei einem Einsatz Ende 2016 in Berlin-Neukölln beleidigt und attackiert haben soll, hat zu Prozessbeginn Fehlverhalten eingeräumt. Er sei wütend gewesen und habe «Dinge gesagt, die nicht in
weiter
Frankreich
11.01.2018
Paris (dpa) - Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf das Pariser Luxus-Hotel Ritz hat die Polizei drei Tatverdächtige in Gewahrsam genommen. Nach zwei Verdächtigen werde weiter gefahndet, bestätigten Justizkreise der Deutschen Presse-Agentur am
weiter
Deutschland
18.01.2018
Essen (dpa) - Ein weiterer Zeuge hat den Angeklagten im Prozess um gestreckte Krebsmedikamente am Donnerstag vor dem Essener Landgericht schwer belastet. Der ehemalige kaufmännische Leiter des angeklagten Bottroper Apothekers sprach von
weiter
Spanien
14.01.2018
Madrid (dpa) - Der wegen Betrugs und Veruntreuung zu mehr als sechs Jahren Haft verurteilte spanische Königsschwager Iñaki Urdangarin wird am Montag 50 Jahre alt. Es wird erwartet, dass der Ehemann von Infantin Cristina (52) nur im kleinen Kreis
weiter
Spanien
18.01.2018
Rom (dpa) - Die italienische Polizei hat eine chinesische Mafia-Gruppe zerschlagen, die europaweit den Warenverkehr auf der Straße kontrolliert haben soll. 33 Menschen säßen in Haft, die meisten seien in der Textilstadt Prato bei Florenz
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Paris (dpa) - Nach jahrelangem Streit um die Bezeichnung von Camembert-Käse aus der nordfranzösischen Normandie hat sich die Branche auf einen Grundsatz-Kompromiss geeinigt. Bis 2021 solle es eine einheitliche Herkunftsbezeichnung für den weltweit
Paris (dpa) - Im Kampf gegen die islamistische Radikalisierung hat die französische Regierung einen neuen 60-Punkte-Plan vorgelegt. «Das ist ein Kampf für den Zusammenhalt unserer Nation», sagte Premierminister Édouard Philippe am Freitag in
Paris (dpa) - Im Kampf gegen die islamistische Radikalisierung hat die französische Regierung einen neuen 60-Punkte-Plan vorgelegt. «Das ist ein Kampf für den Zusammenhalt unserer Nation», sagte Premierminister Édouard Philippe am Freitag in
Berlin/Brüssel (dpa) - Angesichts der dramatischen Lage in Syrien haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron gemeinsam an den russischen Präsidenten Wladimir Putin appelliert. In einem Brief mahnten sie ihn
Paris (dpa) - Im französischen Rechtsstreit um Demonstrationen in Läden des US-Technologiekonzerns Apple haben sich Globalisierungsgegner des Netzwerkes Attac nach eigener Einschätzung durchgesetzt. Ein Gericht in Paris wies am Freitag das
Paris (dpa) - Ein vor acht Jahren gestohlenes Werk des französischen Impressionisten Edgar Degas ist wieder aufgetaucht. Das Bild aus dem Jahr 1877 sei Mitte Februar von französischen Zollbeamten im Gepäckraum eines Busses im Großraum Paris
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Glücklich ist der, der auf der vergeblichen Suche nach einem Parkplatz die Brücke vor Fabrezan schon wieder gequert hat: Beim Blick zurück bezaubert das Panorama am Zusammenfluss von Orbieu und Nielle, das vom markigen Turmquader beherrscht wird.
Historienfilmreifer Blick: Von einer der beiden alten Steinbrücken, deren ältere aus dem 11. Jahrhundert stammt, entdecken wir keine Spur des 21. Jahrhunderts. Zur Linken hocken trutzig granit- und sandsteinfarbene Bruchsteinfassaden am Ufer des
Von oben betrachtet sieht Gruissan aus wie ein Komet, der dabei ist, seinen Schweif zu verlieren: ein Stern mit nur wenigen Zacken im weiten Meer des schwarzen Alls. Und tatsächlich hat der ehemals bedeutende Hafen, von dem aus die Fischer die
Seit der Schwarze Prinz die Stadt geplündert hat, geht es in Limoux wie verhext zu. Der Sohn des englischen Königs Eduard III. löste womöglich im Hundertjährigen Krieg (1337-1453) eine Bewegung aus, die selbst die Kölner Jecken in den Schatten
Von Ciceros Ausspruch, durch die Hauptstadt der Provinz Gallia Narbonensis, der ersten römischen Kolonie außerhalb Italiens, führe die „Straße der Latinität“, ist nicht mehr als das lebendige Durcheinander auf den von mächtigen Platanen
Wetter

Paris


(24.02.2018 03:28)

-2 / 3 °C


25.02.2018
-3 / 4 °C
26.02.2018
-5 / 1 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum