Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Europas Royals bei Begräbnis von Rumäniens Ex-König

Europa
16.12.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Bukarest (dpa) - Zehntausende Rumänen und Repräsentanten europäischer Königshäuser haben in Bukarest am Staatsbegräbnis für den früheren König Michael I. (Mihai) teilgenommen. Unter den prominenten Gästen waren am Samstag unter anderen Schwedens König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, der britische Thronfolger Prinz Charles, Spaniens Ex-König Juan Carlos I. und der Großherzog von Luxemburg, Henri von Nassau. Der rumänische Ex-Monarch war am 5. Dezember im Alter von 96 Jahren im schweizerischen Aubonne gestorben. 

Michael I., ein Spross der rumänischen Hohenzollern, hatte von 1940 bis 1947 als König über Rumänien geherrscht. Die Kommunisten hatten ihn nach ihrer Machtübernahme abgesetzt und ins Exil getrieben. Nach der demokratischen Wende von 1989 konnte er wieder nach Rumänien reisen. Seine Familie erhielt mehrere Immobilien zurück, darunter das Schloss in Michaels Geburtsort Sinaia.

Der Staatsakt in Bukarest ermöglichte es Zehntausenden Rumänen, vom letzten Monarchen des Balkanlandes Abschied zu nehmen. Anschließend wurde der Sarg mit den sterblichen Überresten nach Curtea de Arges, 160 Kilometer nordwestlich von Bukarest, gebracht, um im örtlichen Kloster beigesetzt zu werden. In der Kathedrale des Klosters hat bereits Michaels im Vorjahr gestorbene Frau, Königin Anna von Bourbon-Parma, ihre letzte Ruhestätte gefunden.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
09.12.2017
Berlin (dpa) - Mehr als 200 nationale und internationale Künstler und Intellektuelle fordern die Freilassung des in der Türkei inhaftierten deutschen Journalisten Deniz Yücel. Wie die Zeitung «Die Welt» (Samstag) berichtete, folgten unter
weiter
Europa
06.12.2017
Bukarest (dpa) - Rumäniens Polizei hat am Mittwochabend Tränengas gegen Demonstranten eingesetzt, die gegen eine von der sozialliberalen Regierung geplante Justizreform protestierten. Das Gesetzespaket würde Kritikern zufolge die Unabhängigkeit
weiter
Frankreich
15.12.2017
Berlin (dpa) - Wenn zerknautschte Stofftiere Staatslenker zusammenschweißen: Außenminister Sigmar Gabriel hält es für eine große Ehre, den französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu kennen. In einem Gastbeitrag im «Handelsblatt» (Freitag)
weiter
Europa
06.12.2017
London (dpa) - Weil er Details über die Schule des kleinen britischen Prinzen George in sozialen Medien verbreitet haben soll, wird einem Mann in Großbritannien Terror-Unterstützung vorgeworfen. Dem 31-jährigen Husnain R. wurde in einer Anhörung
weiter
Italien
06.12.2017
Rom (dpa) - Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi versteht sich als Anwalt der Frauen. «Für uns ist die Verteidigung der Frauenrechte eine Priorität und sie ist es immer gewesen», sagte der 81-Jährige am Mittwoch in einem
weiter
Deutschland
14.12.2017
Berlin (dpa) - Holocaust-Überlebende haben am Donnerstag weltweit die traditionellen Chanukka-Kerzen entzündet. Mit der «International Holocaust Survivors Night» ehrt die Opferorganisation Claims Conference die noch lebenden jüdischen Verfolgten
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Tokio (dpa) - Tokio will zu den Olympischen Spielen 2020 historische Gebäude, Brücken und Hafenanlagen hell erleuchten lassen. Wie die Zeitung «Japan Times» am Mittwoch meldete, will sich die japanische Hauptstadt auf diese Weise im Vorfeld sowie
Teheran (dpa) - Der Iran will nach Angaben von Vizeaußenminister Abbas Araghchi den Dialog mit der Europäischen Union im Zusammenhang mit dem Wiener Atomabkommen von 2015 intensivieren. «Vor allem muss dies in den nächsten vier Monaten passieren,
Erfurt (dpa) - Nach DOSB-Präsident Alfons Hörmann und mehreren deutschen Top-Athleten hat sich auch Gunda Niemann-Stirnemann für ihre einstige Rivalin Claudia Pechstein als Fahnenträgerin des deutschen Olympia-Teams stark gemacht. «Zwei
Glasgow (dpa) - Heftiger Schneefall in Schottland hat zahlreiche Autofahrer in der Nacht zum Mittwoch stranden lassen. Besonders betroffen war eine Autobahn in Lanarkshire südostlich von Glasgow. Dort mussten die Auto- und Lastwagenfahrer
Istanbul (dpa) - Fünf oppositionelle Journalisten in der Türkei sind wegen Terrorpropaganda zu teils mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Das 13. Strafgericht in Istanbul verhängte eine Strafe von drei Jahren und neun Monaten gegen den
Berlin/Brüssel (dpa) - Angesichts der Risiken für eine neue Finanzkrise fordern deutsche und französische Ökonomen grundsätzliche Reformen in der Eurozone. «Die Europäische Währungsunion hat nach wie vor erhebliche Schwächen, ihre
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wetter

Hamburg


(17.01.2018 12:05)

1 / 3 °C


18.01.2018
0 / 2 °C
19.01.2018
1 / 3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum