Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Dreyer ist Vorbild für Schulz

Deutschland
22.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Martin Schulz: Malu Dreyer ist mein persönliches Vorbild
SPD-Chef Martin Schulz ist ein Fan der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). «Wenn ich mir heute in der Politik ein Vorbild nehmen würde, für mich persönlich, dann sicher Malu Dreyer», sagte der Kanzlerkandidat bei einer Wahlkundgebung am Dienstag in Trier.
Galerie
Trier (dpa) - Dreyer habe ihm gezeigt, «wie es möglich ist, Wahlen zu gewinnen, auch wenn alle anderen sagen, dass andere gewinnen». Schulz: «So wie wir das in Rheinland-Pfalz gemacht haben, so machen wir das auch auf Bundesebene.» Dreyers SPD hatte bei der Landtagswahl 2016 überraschend deutlich gegen die CDU gewonnen.
Martin Schulz, Kanzlerkandidat und Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), und Malu Dreyer (l, SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, äußern sich am 03.07.2017 bei einer Pressekonferenz in der SPD-Parteizentrale im Willy-Brandt-Haus in Berlin zum Wahlprogramm der Unionsparteien.

Auch für andere Politiker in Deutschland könne Dreyer Vorbild sein: «An Gradlinigkeit, an Menschlichkeit, an fachlicher Kompetenz und an Respekt vor anderen Menschen», sagte Schulz. «Wir nehmen uns ein Beispiel an Rheinland-Pfalz und werden die Gebührenfreiheit einführen in ganz Deutschland von der Kita bis zur Uni», sagte Schulz weiter vor rund 1500 Menschen.

In Trier hatte Schulz seinen ersten Wahlkampfauftritt zur Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz gehabt. Bis zur Wahl am 24. September wird er landesweit noch am 25. August in Kaiserslautern, am 9. September in Mainz und am 13. September in Ludwigshafen erwartet. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihren landesweit ersten Wahlkampfauftritt bereits hinter sich: Sie war vergangenen Mittwoch in Koblenz. Sie will noch drei weitere Male kommen: am 30. August nach Ludwigshafen, am 7. September nach Mainz und Neustadt an der Weinstraße sowie am 15. September nach Trier.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
20.08.2017
Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat Steuererhöhungen und ein Verbot von Diesel- und Benzinmotoren nach der Bundestagswahl ausgeschlossen. «Wir können uns nicht verständigen auf eine Steuererhöhung», sagte der bayerische
weiter
Deutschland
21.08.2017
Berlin (dpa) - Datenschützer haben der Bundespolizei vorgeworfen, die Testpersonen bei dem Berliner Pilotprojekt zur automatischen Gesichtserkennung getäuscht zu haben. «Der Transponder, den die Testpersonen am Bahnhof Südkreuz zur zusätzlichen
weiter
Europa
22.08.2017
München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat die EU wegen der europäischen Flüchtlingspolitik scharf kritisiert. Es gebe ein «Durcheinander an den Außengrenzen», das Brüssel in zwei Jahren nicht annähernd habe lösen können. «Das ist schon
weiter
Deutschland
18.08.2017
Berlin (dpa) - Die Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe des Bundestages, Michelle Müntefering, hat sich eine Einmischung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in die Bundestagswahl verbeten. «Die Wahlen in
weiter
Deutschland
18.08.2017
Herford (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich eine Einmischung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in den Bundestagswahlkampf scharf verbeten. «Wir werden uns von niemandem, auch nicht von Präsident Erdogan, da hineinreden
weiter
Deutschland
18.08.2017
Berlin (dpa) - Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir fühlt sich durch die versuchte Einflussnahme des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan auf die Bundestagswahl bestärkt. «Wir verstehen diese Erwähnung als Auftrag, weiterhin und
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Behält Angela Merkel die Macht? Oder gelingt Martin Schulz noch der Überraschungserfolg? Kommt der politische Wechsel? Oder bleibt am Ende alles beim Alten? Das haben an diesem Sonntag die Bürger in der Hand. Alles Wichtige zur
Berlin (dpa) - Die Grünen dringen auf verpflichtende Vorgaben, wenn Anbieter Lebensmittel als «regional» anpreisen wollen. «Wir brauchen klare Kriterien», sagte die Grünen-Verbraucherexpertin im Bundestag, Nicole Maisch, der dpa. Nur so
Berlin (dpa) - Kurz vor der Bundestagswahl haben sich viele Wähler noch einmal im Internet informiert: Welche Kandidaten, Parteien und praktische Fragen standen dabei im Fokus? Fünf aktuelle Trends.1. Angela Merkel stand im Mittelpunkt: Die
Berlin (dpa) - Martin Schulz hat lange Zeit in Europa Politik gemacht, bevor er die Führung der SPD übernahm.- am 20. Dezember 1955 im Eschweiler Stadtteil Hehlrat (Nordrhein-Westfalen) als Sohn eines Polizisten und einer CDU-Kommunalpolitikerin
Berlin (dpa) - Die CDU-Politikerin Angela Merkel - seit zwölf Jahren Bundeskanzlerin - gilt als eine der mächtigsten Frauen weltweit:- geboren am 17. Juli 1954 in Hamburg als Tochter eines evangelischen Theologen und einer Lehrerin, aufgewachsen in
Fulda (dpa) - Die katholische Reformbewegung «Wir sind Kirche» wünscht sich von den katholischen Bischöfen in Deutschland mehr Offenheit und Gesprächsbereitschaft mit der Basis. Vor dem Beginn des 150. Herbst-Treffens der Deutschen
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Wetter

Berlin


(23.09.2017 11:03)

9 / 17 °C


24.09.2017
12 / 17 °C
25.09.2017
12 / 16 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum