Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


     
Hotelsuche in 
 

Die Top Ten von Litauen

Litauen
Von Maria von Stern   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Galerie

1) Aukštaitija-Nationalpark: Vögel, die auf der roten Liste stehen, Nachtwanderungen, die unter die Haut gehen, und Panoramen, die auf keine Postkarte passen. Sie können im Park Campen oder für ca. 20 Euro in einem Hotel übernachten.

2) Kaunas: Die 200 000 Einwohnerstadt mit dem knall weißen Rathaus („weißer Schwan“) im Herzen des Landes ist einmal jährlich Gastgeber der Textil-Biennale. Zahlreiche Galerien für zeitgenössische Kunst säumen die Fußgängerzone. Bilder von Franz Marc und Max Liebermann hängen in der Zilinskas-Galerie, George Maciunas ist mit einer Dauerausstellung in der städtischen Gemäldegalerie vertreten. Das Kloster Pažaislis im Südosten der Stadt zeichnet sich durch seine prächtige Barockkirche aus.

3) Kurische Nehrung:
Der knapp 100 Kilometer lange Halbinsel zwischen Klaipėda und Sarkuva gehört circa halb und halb zu Litauen und Russland. Ob seiner Kargheit trägt der wind- und wasserumtoste Landstreifen den Spitznamen "litauische Sahara". Der Hauptort Nida war für expressionistische Maler wie Lovis Corinth ein Magnet. Das Ferienhaus der Schriftstellerfamilie Mann – warum auch immer – zieht Touristen in Heerscharen an.

4) Palanga: Im Bernsteinmuseum, seit 1963 in einem Schloss untergebracht, funkeln Harze aus aller Welt. Herzstück der Sammlung ist der Bernsteinschatz von Šventoji. Eingeschlossene Fliegen tragen vielleicht wirklich, so wie wir das in Jurassic Parc gesehen haben, Blut aus Dinosauriertagen in sich... Gruselig schön und geheimnisvoll funkelnd. Der Kurort lädt sonst zum Baden ein.

5) Vilnius: Die Kulturhauptstadt 2009 und Weltkulturerbe ist eine der ältesten Universitätsstädte Europas. Sie war dank ihrer weltoffenen Einstellung über Jahrhunderte Zentrum jüdischer Kultur, das durch den Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Von ehemals 105 Synagogen ist nur eine einzige erhalten. Wahrzeichen der von Vilnius sind die Ruine Gediminas, die römisch-katholische Kathedrale St. Stanislaus und die Altstadt – mit 360 Hektar ist sie eine der größten Europas. Bemerkenswert: das barocke „Tor der Morgenröte“. Postkartenschreiber können sich auf der Terasse des Cafés Uzupio (Uzupio vom Rauschen der Vilnia inspirieren lassen.

Mit der Vilnius City Card können Sie den öffentlichen Nahverkehr kostenlos benutzen, kommen umsonst in die meisten Museen und erhalten obendrein Ermäßigungen für Stadtführungen (zu Fuß, mit Bus, Fahrrad oder), Hotels, Souvenirs und Restaurants. Verkaufsstellen: Vilniaus-Str. 22 (im Hauptbüro), Tel.: +370 5 262 9660, Didžioji-Str. 31 (im Rathaus), Geležinkelio-Str. 16 (am Bahnhof), Šventaragio-Str. 2 (im Info-Pavillon auf dem Kathedralenplatz) oder im Internet. Preise: 24h (52 LTL/15 Euro), 72h (110 LTL/32 Euro)
Bei weiteren Fragen: e-Mail: citycard@vilnius.lt, tel.: +370 5 250 5895.

6) Trakai: Das Schloss in Trakai lockt jährlich zum Mittelalter-Festval (12. und 13. Juni 2010). Der Duft frisch zubereiteter Fladen im Steinofen und Keulen über dem offenen Feuer vermischt sich mit den Klängen von Schalmeien und Hammerschlägen des Schmieds am Eck. Ritterclubs reisen aus Polen, Weißrussland und Russland an. Das Mittelalter von seiner schönsten Seite, zum Anfassen.

7) Kernave:
Jedes Jahr Anfang Juli erwacht in der Einsamkeit der Berge um Kernave die Vergangenheit: Auf dem Burgberg und im Pajauta Tal fliegen handgefertigte Pfeile und munden mittelalterlich zubereitete Speisen. Tickets für das diesjährige Event vom 4. bis 6. Juli gibt es unter Tel. +379 382 47438 oder auf www.kernave.org.

8) Užgavėnes:
Fastnacht, Fasching, Karneval auf litauisch. Mit Menschen in Tiermasken, brennenden Strohpuppen und Pfannkuchen als geschmackvoller Glücksbringer.

10) Hain von Schemaiten: Warum sollte es die alten Götter nicht noch geben und warum sollte man die Feste der Ahnen fallen lassen, wo sie doch so schön sind: Im Hain von Schemaiten huldigen die Heiden am 23. April dem Gott Jores, dem sie traditionell Bernsteinstaub opfern. Am 13. Mai ist das Fest der Göttin Milda, am 22. Juni das Taufest zu Ehren des Gottes Rasos, Frühlingsanfang wir dam 22. März gefeiert.

Tipps
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Im Umgang mit dem Teufel hat Litauen seinen eigenen Stil entwickelt. Auch die Darstellung von Jesus als schmerzensreicher Denker und Basketball als beliebteste Sportart sind litauische Eigenheiten. Bernstein: Dem geronnenen Harz verdankt Litauen
Litauen ist 65.000 km² groß oder klein, das kommt auf die Perspektive an: Das Land ist der größte der drei baltischen Länder, aber kleiner als seine anderen Nachbarländer Weißrussland, Polen und Deutschland. Und im Vergleich zu Russland ist
"Zarasai" ist eine Stadt im äußersten Nordosten Litauens mit etwa 8.000 Einwohnern. Sie ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises.Die Stadt liegt in einer Wald und Seen reichen, hügeligen Landschaft. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich
Kirche"Pasvalys", dt. "Poswol", ist eine Stadt im nördlichen Litauen. Pasvalys liegt am Fluss Svalia im Distrikt Panevėžys. Es besteht eine Städtepartnerschaft mit Liévin (Frankreich) sowie mit Städten in Schweden und Norwegen.Im September 2008
"Kalvarija" (polnisch "Kalwaria", deutsch "Kalvarien") ist eine kleine Kreisstadt im südlichen Teil Litauens - rund 70 km südwestlich von Kaunas und etwa 140 km westlich der Landeshauptstadt Vilnius nahe der polnischen Grenze in der Region
"Kaunas" (russisch "Ковно" - "Kowno", weißrussisch "Коўна" - "Kouna", polnisch "Kowno", deutsch "Kauen") ist Zentrum des Regierungsbezirks Kaunas und mit ca. 360.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Litauens. Kaunas liegt am
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Potsdam (dpa) - Ein Bundeswehr-Soldat ist bei einer Übung in Litauen ums Leben gekommen. Wie die Bundeswehr am Samstagabend mitteilte, kollidierte der Fahrer eines Bergepanzers auf dem Übungsplatz Pabrade am Nachmittag mit seinem Fahrzeug mit einem
Vilnius (dpa) - Fußwege nur für Smartphone-Gucker - das ist keine Zukunfts-Vision, sondern in einigen Städten schon Realität. Die chinesische Millionenmetropole Chongqing hat seit 2014 einen solchen Weg, Antwerpen zog wenig später nach. Nun
Für die baltischen Staaten war der Putschversuch im August 1991 in Moskau eine historische Chance. Nach jahrzehntelanger Zwangszugehörigkeit zur Sowjetunion konnten sie vor 25 Jahren ihre Unabhängigkeit zurückerlangen. Riga (dpa) - Mit
Wetter

Vilnius


(15.10.2018 17:39)

7 / 17 °C


16.10.2018
7 / 18 °C
17.10.2018
6 / 18 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Schweden: Sozialdemokr ...
...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum