Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

DFL eröffnet neuen Geschäftszweig: Beteiligungen an Unternehmen

Deutschland
11.10.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga will zukünftig mit Unternehmensbeteiligungen an innovativen Firmen einen neuen Geschäftszweig eröffnen. Mit dem Einstieg beim israelischen Start-up Track160 ist bereits die erste Beteiligung getätigt worden, teilte die DFL am Donnerstag in Frankfurt mit.

Für einen Anteil von zehn Prozent erhält das Unternehmen von der DFL Zugang zur Spieldatenbank und dem digitalen Fußballarchiv. Dadurch werde Track160 ermöglicht, ein auf künstlicher Intelligenz basierendes Analysesystem schneller weiterzuentwickeln sowie mit Hilfe des Netzwerks der DFL national und international zügig zu wachsen. «Das System von Track160 wird in sehr zukunftsträchtigen Bereichen wie Spielanalyse, Coaching, Sportmedizin, Medienangeboten und Gaming anwendbar sein», sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert.

Durch diesen strategischen Beteiligungsansatz plant die DFL als erste Fußballliga ein Portfolio von Beteiligungen an erfolgversprechenden Unternehmen der Medien-, Technologie- und Sportbranche aufzubauen, hieß es in der Mitteilung.

«Wir sehen uns nicht als Finanzinvestor», betonte Seifert. Die DFL wolle vorwiegend durch «immaterielle Vermögenswerte» Beteiligungen erwerben und dabei auch den Fundus des digitalen Archivs der Bundesligapartien seit 1963 mit 120 000 Stunden bewegter Bilder sowie aus den Erhebungen von Spieldaten nutzen. Das Projekt «DFL for Equity» sei nicht mit kurzfristigen Umsatzzielen verknüpft, sondern «langfristig auf drei bis sieben Jahre» ausgelegt.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
16.10.2018
Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke hat sich ein insgesamt etwas selbstbewussteres Auftreten seines neuen Clubs gewünscht. «Ich finde, dass uns hin und wieder eine natürliche Arroganz ganz gut zu Gesicht stehen würde»,
weiter
Deutschland
10.10.2018
Frankfurt/Main (dpa) - Das Gladbacher Duo Alassane Plea und Thorgan Hazard sowie die Nationalspieler Timo Werner und Marco Reus dürfen sich Hoffnungen auf die erste Auszeichnung als «Spieler des Monats» in der Fußball-Bundesliga machen.
weiter
Deutschland
09.10.2018
Hannover (dpa) - Eine Satzungsänderung bei Hannover 96 hat die Deutsche Fußball Liga auf den Plan gerufen. Die Niedersachsen hatten im September Neuregelungen bei der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA vorgenommen und auch im Handelsregister eintragen
weiter
Frankreich
16.10.2018
Paris (dpa) - DFB-Chef Reinhard Grindel hat Bundestrainer Joachim Löw nach der 1:2-Niederlage in der Nations League bei Weltmeister Frankreich den Rücken gestärkt. «Ich finde, dass wir ein Stück Umbruch heute gesehen haben, der Mut macht»,
weiter
Deutschland
16.10.2018
Wolfsburg (dpa) - Rund zwei Monate nach seiner schweren Verletzung im Auftaktspiel gegen den FC Schalke 04 ist Wolfsburgs Kapitän Josuha Guilavogui am Dienstag auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Der defensive Mittelfeldspieler des
weiter
Deutschland
16.10.2018
Paris (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht nach einer Niederlage bei Weltmeister Frankreich vor dem Abstieg aus der Elite-Gruppe der Nations League. Durch das 1:2 (1:0) am Dienstagabend in Paris muss das Team von Bundestrainer
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Volkswagen kam in den letzten Jahren vor allem durch die manipulierten Dieselmotoren in die Schlagzeilen. Jetzt versucht das Unternehmen aber, die negative Verbrauchermeinungen mit drastischen Ansagen zu ändern. Auf dem Autogipfel 2018
In einigen Ländern Europas umfasst die Kultur nicht nur traditionelle Aspekte. Als ungewöhnlicher Bestandteil der Landestradition hat dort auch das Glücksspiel seinen Platz. Doch welche Länder sind dem Spiel besonders zugeneigt und wie konnte es
Berlin (dpa) - Fußball-Weltmeister Per Mertesacker wird künftig dem von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff gegründeten Experten-Beirat angehören. Das bestätigte Bierhoff der «Sport Bild». Der 34 Jahre alte Mertesacker bestritt 104
Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel kann die Betrugsermittlungen im Diesel-Skandal möglicherweise gelassen abwarten. Das im August 2017 vom französischen PSA-Konzern übernommene Unternehmen sieht den Alteigentümer General Motors in der
Wiesbaden (dpa) - Immer mehr Kleinkinder besuchen eine Kita, der Zuwachs ist allerdings geringer als im Vorjahr. Zum Stichtag am 1. März 2018 besuchten in Deutschland insgesamt 789 600 Kinder unter drei Jahre eine Tageseinrichtung, wie das
Berlin (dpa) - Die irische Fluggesellschaft Ryanair errichtet im April am Berliner Flughafen Tegel ihre zehnte Basis in Deutschland. Dazu übernehme der Billigflieger vier dort stationierte Maschinen seiner Partner-Airline Laudamotion, kündigte
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(10.12.2018 23:16)

4 / 5 °C


11.12.2018
2 / 5 °C
12.12.2018
0 / 2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Verbrennungsmotor made ...
...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum