Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Boulogne-Billancourt

Frankreich, Boulogne-Billancourt
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Boulogne-Billancourt" ist eine bei Paris gelegene Stadt in Frankreich. Boulogne-Billancourt ist die am dichtesten besiedelte Großstadt im Großraum Paris und der Hauptort des Départments Hauts-de-Seine in der Region Île-de-France. Die Einwohnerzahl betrug 2005 knapp 109.000 auf einer Fläche von 6,17 km².

Die Stadt grenzt direkt an das 16. Arrondissement Paris an und ist über zahlreiche Verkehrsverbindungen (unter anderen die Metrolinien 9 und 10) an die französische Hauptstadt angebungen. Wegen der praktisch lückenlosen Bebauung über die Stadtgrenze hinweg wird Boulogne-Billancourt auch als das 21. Arrondissement von Paris bezeichnet.
Ortsschild
1860 wurde Boulogne mit der Ortschaft Billancourt vereinigt, wo der erste Renault gebaut worden war. Noch heute hat das Unternehmen Renault dort seinen Hauptsitz, wie auch der Elektronikkonzern Thomson und das Unternehmen Vallourec. Der Name der Stadt wurde 1924 von ""Boulogne-sur-Seine"" in das heutige Boulogne-Billancourt geändert.

Wirtschaft
Boulogne-Billancourt ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort in der Pariser Region, in dem viele Firmen ihren Sitz haben:
* Renault
* TF1
* Bouygues Télécom
* Bouygues Immobilier
* Henkel France
* Neuf Cegetel
* La Française des jeux
* Société française de photographie (SFP)
* Laboratoires Pierre Fabre
* Thomson
* Boursorama S.A.

Söhne und Töchter der Stadt
Die Stadt ist der Geburtsort von
* Paul Belmondo, Autorennfahrer und Rennstallbesitzer
* Stéphane Bernadis, ehemaliger Eiskunstläufer
* Pierre de Bethmann, Jazz-Pianist
* Booba, Rapper
* Jérôme Pradon, Schauspieler und Sänger
* Daniel Buren, Maler und Bildhauer
* Guillaume Canet, Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
* Leslie Caron, Tänzerin und Schauspielerin
* Pascal Clément, Politiker
* Édith Cresson, Politikerin
* Diana Frank, deutsch-französische Schauspielerin
* Anna Gavalda, Schriftstellerin und Journalistin
* Raphaël Haroche, französischer Sänger
* Olivier Hutman, Jazz-Pianist
* Henri Kagan, Chemiker
* Marc Levy, Schriftsteller
* Christian Manen, Komponist und Musikpädagoge
* Jean-Christophe Mitterrand, Sohn des ehemaligen französischen Staatspräsidenten François Mitterrand.
* Ariane Mnouchkine, Regisseurin
* Patrick Modiano, Schriftsteller
* Bulle Ogier, Schauspielerin
* Louis Renault, Ingenieur
* Cécilia Sarkozy, ehemaliges Model und ehemalige Ehefrau von Nicolas Sarkozy
* Marie Trintignant, Schauspielerin
* Gaspard Ulliel, Schauspieler
* Michael Vartan, Schauspieler
* Zazie, Sängerin

Verstorben sind hier Eddie Barclay, Étienne Decroux, der hier auch lange Jahre seine Pantomimenschule betrieb, Jacques Deray, Edwige Feuillère, Juan Gris, Claude Jade, Paul Landowski, Mathieu Montcourt und Henri Etienne Sainte-Claire Deville.

Die in den Staatspräsidentschaftswahlen von 2007 unterlegene sozialistische Politikerin Ségolène Royal lebt in Boulogne-Billancourt.

Städtepartnerschaften
* 20px Anderlecht (Belgien), seit 1955
* 20px Bezirk Neukölln von Berlin (Deutschland), seit 1955
* 20px Hammersmith and Fulham, London (Großbritannien), seit 1955
* 20px Irving, Texas (USA), seit 1993
* 20px Marino (Italien), seit 1968
* 20px Pančevo (Serbien), seit 1968
* 20px Ra’anana (Israel), seit 1968
* 20px Sousse (Tunesien), seit 1993
* 20px Zaanstad (Niederlande), seit 1955


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 17.09.2019 05:21 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Sie war schon Hauptstadt des Herzogtums Normandie. Heute ist die antike römische Siedlung eine Industrie- und Hafenmetropole mit sorgsam versorgten Wunden aus dem Krieg, die man der bezaubernden Fachwerk-Metropole (170.000 Einwohner) nicht mehr ansieht.
Raus mit den Rädern in die hohle Gasse vor unserem Dorfferienhaus in Ganzeville, wo ein Renault schon zu breit ist, um ein Zweirad passieren zu lassen: Nach 100 Metern haben wir einen idyllischen Weg entlang der Kuhweiden, auf denen die Kälber vor
Man sieht dem Städtchen (20.000) Einwohner) den verblichenen Glanz des frühen Mittelalters nicht auf den ersten Blick an. Eine hübsche Hafenpromenade am Ärmelkanal ist auch für ahistorische Besucher attraktiv. Man kann sich Jean Lorrain, den
Wenn die These der britisch-normannischen Ähnlichkeiten noch eines Beweises bedürft hätte: Ganzeville, Standort unsere ersten Ferienhauses dieser Normandie-Tour, ist die Stein gewordene Indizienkette. Hier könnte der bedächtige Barnaby genauso
„Faire le trou normand“ heißt das natürlich eigentlich, wenn man zwischen den Mahlzeiten einen Calvados hebt, oder auch ein paar mehr. Aber längst haben auch in der Normandie Bio, Rauchen verboten und Wellness Einzug gehalten. Alors, erst
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will ein Gesetz gegen gezielt gestreute Falschmeldungen («Fake News») in Wahlkampfzeiten. «Ich habe entschieden, dass wir unser juristisches Arsenal weiterentwickeln werden, um das demokratische Leben vor
Airbus-Chef Tom Enders und andere Verantwortliche des Konzerns sind laut übereinstimmenden Medienberichten im Oktober von Ermittlern als Zeugen angehört worden. Es gehe bei den schon länger laufenden Ermittlungen der französischen Justiz um
Nach einem Fernsehbericht über Menschenhandel mit afrikanischen Flüchtlingen in Libyen fordert Frankreich ein Treffen des UN-Sicherheitsrats. Das sagte Außenminister Jean-Yves Le Drian am Mittwoch in der Pariser Nationalversammlung. Der TV-Sender
Nachdem eine rechtsextremen Gruppe in Frankreich mutmaßlich plante, Anschläge auf Politiker zu verüben, hat ein Richter Terror-Ermittlungen gegen acht Verdächtige eröffnet. Sieben von ihnen bleiben in Untersuchungshaft, ein 17-Jähriger wurde
Beschäftigte des öffentlichen Dienstes haben in Frankreich aus Protest gegen die Regierungspolitik gestreikt und damit auch den Flugverkehr beeinträchtigt. Die Gewerkschaft CGT sprach am Dienstag von 400 000 Teilnehmern an Demonstrationen im
Die scheidende Unesco-Chefin Irina Bokowa hat eine klare Vorstellung, welche Fähigkeiten ihr Nachfolger mitbringen sollte: Geld auftreiben können und eine einigende Persönlichkeit sein. So hat es die Generaldirektorin der UN-Organisation für
Wetter

Paris


(17.09.2019 05:21)

-2 / 1 °C


18.09.2019
-2 / 1 °C
19.09.2019
-1 / 2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Deutschland ist im Car ...
Preisgelder der UEFA N ...

Urlaub an der Mosel od ...
Auferstanden aus Rouen ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum