Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

ALBA Berlin gewinnt Verfolger-Duell gegen Oldenburg - Bayern souverän

Deutschland
14.02.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - ALBA Berlin hat das Verfolger-Duell in der Basketball-Bundesliga gegen die EWE Baskets Oldenburg gewonnen und bleibt erster Verfolger von Spitzenreiter Bayern München. Der Tabellenzweite bezwang am Mittwoch den Vizemeister mit 91:83 (53:45) und holte sich den siebten Erfolg in Serie. Mit 34:8-Punkten bleibt ALBA auf Platz zwei, die Oldenburger stehen auf Rang sechs. Peyton Siva war mit 19 Punkten erfolgreichster Berliner. Für Oldenburg traf Rickey Paulding (22) am besten.

Tabellenführer Bayern München hatte mit der abstiegsbedrohten BG Göttingen mehr Probleme als erwartet. Der Titelfavorit gewann am Ende 91:77 (48:38) und bleibt nach dem 17. Erfolg nacheinander unangefochten auf Platz eins.

Die MHP Riesen Ludwigsburg untermauerten Platz drei durch ein 99:77 (52:42) gegen den Mitteldeutschen BC. Elgin Cook (20) war bester Scorer bei der Mannschaft von Trainer John Patrick. medi Bayreuth hat weiterhin beste Karten im Kampf um die Playoffs. Gegen die Telekom Baskets Bonn siegten die Oberfranken 97:85 (50:43) und verteidigten Rang vier. Nate Linhart (16) und Center Assem Marei (15) überzeugten bei den Gastgebern. 

Auch die Frankfurt Skyliners sind nach dem knappen 78:77 (41:31) bei ratiopharm Ulm wieder auf einem Playoff-Rang. Die Hessen verdrängten durch den Auswärtssieg vorerst Serienmeister Brose Bamberg von Platz acht. Im Abstiegskampf konnten sich die Eisbären Bremerhaven durch ein 87:75 (46:37) bei Schlusslicht Walter Tigers Tübingen etwas befreien. Die Seestädter festigten Rang 15.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
14.02.2018
Köln (dpa) - Das Verhältnis zwischen dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln und seinen Ultras spitzt sich zu. In einem langen offenen Brief richteten sich am Mittwoch Präsidium, Geschäftsführung, Aufsichtsrat, Beirat sowie Teile des
weiter
Europa
09.02.2018
Istanbul (dpa) - Brose Bamberg hat in der Basketball-Euroleague eine Niederlage beim Titelverteidiger kassiert. Der deutsche Meister verlor am Freitagabend gegen den türkischen Top-Club Fenerbahce Istanbul mit 69:77 (32:42). Mit einer Bilanz von
weiter
Deutschland
14.02.2018
Berlin (dpa) - Rechtsverteidiger Peter Pekarik hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC vorzeitig verlängert. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Zu Details machte der Club keine Angaben. Mehrere Berliner Medien berichteten von
weiter
Deutschland
14.02.2018
Freiburg (dpa) - Sind Fußballfans kauflustiger, wenn sie Fan-Artikel in ihrem Heimatdialekt shoppen können? Der SC Freiburg scheint davon überzeugt zu sein und bietet seinen Online-Fanshop nun auch mit badischem Dialekt an. «Klamotte fir Buebe
weiter
Deutschland
11.02.2018
Bamberg (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben das Bundesliga-Topduell gegen Meister Brose Bamberg gewonnen. In einem hochklassigen Spiel setzte sich der souveräne Tabellenführer am Sonntagabend mit 71:63 (29:35) beim
weiter
Deutschland
10.02.2018
Jena (dpa) - ALBA Berlin bleibt nach dem sechsten Sieg in Serie erster Verfolger von Tabellenführer Bayern München in der Basketball-Bundesliga. Das Team aus der Hauptstadt gewann am Samstagabend bei Science City Jena mit 99:89 (46:43) und
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 20.02.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 76,46/ 72,82 364) 45,59/ 44,48 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 367)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 3 von 4) wiesen am 20.02.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.241) 81,84/ 77, 242) 125,26/ 120,44 243) --,--/ --,-- 94 244) --,--/
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 2 von 4) wiesen am 20.02.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.121) 34,43/ 33,19 122) 27,58/ 27,58 123) --,--/ --,-- 124) --,--/ --,-- 125) --,--/ --,-- 126) 71,30/ 71,30 127)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 1 von 4) wiesen am 20.02.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.001) --,--/ --,- 002) --,--/ --,-- 003) --,--/ --,-- - 004) --,--/
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 20.02.2018 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des SDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 20.02.2018 um 20:31 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Wetter

Berlin


(20.02.2018 22:15)

-3 / 3 °C


21.02.2018
-3 / 3 °C
22.02.2018
-3 / 1 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum